Eyecatcher Blumenprints

Blumenmuster sind aus der Mode nicht mehr wegzudenken.

Klassisch, alt, neu, modern – das Paisleymuster im Wandel der Zeit!

In seiner Grundform stellt es ein Blatt mit einem spitz zulaufenden, gebogenen Ende, in der Art eines großen Kommas dar. Der Name stammt von der schottischen Stadt Paisley in der Nähe von Glasgow, das im 19. Jahrhundert ein bedeutendes Textilverarbeitungszentrum war.
Das florale Motiv entwickelte sich im persischen Reich und gelangte später nach Indien. Britische Soldaten brachten bei der Rückkehr aus Indien Kashmir-Schals mit dem später für Paisley-Produkte charakteristischen Motiv nach Großbritannien.
In Schottland begann man um 1780 mit der Herstellung von Nachbildungen. Traditionell ist das Muster in verschiedenen Rot-Tönen ausgeführt. Inzwischen kommen Paisleys in allen möglichen Farben vor. Heute wird das Muster nicht mehr gestickt, sondern vorwiegend gewebt oder gedruckt.

Eine Renaissance erlebte das Motiv im Rahmen der Hippiebewegung. In jüngerer Zeit finden sich Paisleymuster in den Kollektionen von Burberry, D&G und Gucci.

(Quelle: Wikipedia)

Genau so soll einkaufen sein.

UNITED THEMES™
Contact

Mode die anzieht!

Kleidung hat keine Bedeutung bis jemand sie trägt. – Marc Jacobs

Öffnungszeiten

Mo – Fr: 8:30 – 12:00 14:00 – 17:00
Sa: 8:30 – 12:00
Mittwoch geschlossen

Standort

Maria Schmolln 9
5241 Maria Schmolln

Stammkunden

Welche Vorteile Sie als Stammkunde bei uns haben?

Erfahren Sie hier >>

+43 (0) 7743 22 06
+43 (0) 677 61 55 77 70

Impressum & Datenschutz
Contact